• Sanierungsservice Küpper

„Der Mensch zählt!“

Die Arbeit als Sanierer ist sicherlich nicht ungefährlich. Brandwohnungen, gesundheitsgefährdender Schimmel und chemische Reinigungsmittel – ohne PSA (Persönliche Schutzausrüstung) und Sicherheitsunterweisung darf hier niemand auch nur einen Finger rühren. Niederlassungsleiter Max Mittelstedt stand zum Berufseinstieg selbst Jahre lang inmitten unzähliger Baustellen und kennt die Risiken. Heute ist er unterwegs, um seine Mitarbeiter für die Zukunft zu rüsten, damit sie optimal geschützt und ausgebildet sind.



Schnell ist klar, der 32-Jährige ist nicht der einzige Vorgesetze, der sich um das Wohl seiner Mitarbeiter kümmern will. Mehr als 73.000 Fachbesucher strömen im November nach Düsseldorf und besuchen die A+A – die weltweit größte und wichtigste Veranstaltung, wenn es um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit geht. „Es hat mich beeindruckt, wie unser Motto ‚Der Mensch zählt’ in den letzten vier Tagen auf der A+A praktisch gelebt wurde“, freut sich Wolfram Diener, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH, zum Abschluss der Weltleitmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Maximilian Mittelstedt auf der A+A


Internationale Besucher aus 137 Ländern reisten an. Gut 70 Prozent der 2.121 A+A-Aussteller, vom Startup bis zum Global Player, kamen aus dem Ausland – im Grunde waren alle Kontinente in dieser Woche in Düsseldorf zu Gast. Eine internationale Plattform, auf der sich aktuelle Themen für den langjährigen Mitarbeiter von Sanierungsservice Küpper präsentieren.


Max Mittelstedt geht durch die riesigen Messehallen. Das facettenreiche Angebot von innovativen von Schutzausrüstungen und Schutzbekleidung auf der A+A ist gewaltig. Auch der steigende Anteil älterer Arbeitnehmer wurde erkannt. Der Markt bietet immer mehr Lösungen für die Implementierung moderner Assistenzsysteme. Auch die Entwicklung von Entsorgungskonzepten für Schutzausrüstungen bietet reichlich Nährboden für spannende Gespräche.



Die Halle mit dem Schwerpunkt „Gesundheit bei der Arbeit“ fesselt den Düsseldorfer Niederlassungsleiter besonders. „Wer gesund von der Arbeit nach Hause kommt, hat mehr vom Leben und mehr Energie und Motivation für den nächsten Arbeitstag. Betriebliche Gesundheitsförderung und die Gestaltung gesunderhaltender Arbeitsplätze sind wichtige Voraussetzungen für gutes Arbeiten.“

Am Ende des Tages stehen viele Möglichkeiten zur Auswahl und bei einem Stand, kann man sogar noch kurz entspannen und einige mobile Massagegeräte testen. Kurz zur Ruhe kommen – ein wichtiger Punkt, der oft im Arbeitsalltag vergessen wird und dabei doch selbst bei einem Messebesuch dabei helfen kann die besten Entscheidungen zu treffen. Für die Mitarbeiter, einen selbst und die Zukunft des Unternehmens.

31 Ansichten
  • Insta-Channel Sanierungsservice Küpp
  • Facebook Social Icon
  • Blogger Black Round

© 2013–2020, Sanierungsservice Küpper GmbH. All Rights Reserved. Designed by rogies:design, Hamburg.

Diese Site ist mit dem Internet Explorer (Version 9 und höher), mit Chrome, Firefox und Safari kompatibel. Um sicher zu gehen, dass Sie alle Inhalte reibungslos sehen, aktualisieren Sie am besten Ihre Browser auf die neuste Version > Google Chrome > Firefox > Safari > Internet Explorer.